In FitogramPro hast du die Auswahl zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden, die du deinen Kunden zur Bezahlung vor Ort oder für die Online-Buchung zur Verfügung stellen kannst.
 

Alle Zahlungsmethoden findest du unter Einstellungen > Buchhaltung > Zahlungsmethoden.
 

Welche Zahlungsmethoden gibt es?

In der kostenlosen Version von FitogramPro stehen dir die beiden automatisierten Zahlungsmethoden SEPA Lastschrift und Kreditkarte zur Verfügung:

Automatisierte Zahlungsmethoden:

Diese Zahlungsmethoden helfen dir dabei, Zeit und Aufwand zu sparen, da diese Zahlungen vom Kunden direkt online abgewickelt werden und dann in der Software entsprechend als bezahlt markiert werden. Du musst deinem Geld nicht mehr hinterherlaufen und bietest deinen Kunden eine einfache und schnelle Zahlungsabwicklung.

Kreditkarte:
Die Bezahlung per Kreditkarte kann online vom Kunden ausgewählt werden. Wählt der Kunde diese Zahlungsmethode, wird die Zahlung auf FitogramPro direkt als "bezahlt" markiert.

SEPA Lastschriftjournal:
Auch diese Zahlungsmethode kann online vom Kunden ausgewählt werden. Auch diese Zahlung wird dann direkt als „bezahlt“ markiert.

PayPal

Zusätzlich zu den automatisierten Zahlungsmethoden wie Kreditkarte und SEPA Lastschrift kannst du auch PayPal aktivieren und deinen Kunden zur Verfügung stellen. Allerdings brauchst du für die Freischaltung zur Bezahlung mit PayPal ein entsprechendes Paket (S-Paket oder höher).

Manuelle Zahlungsmethoden


Manuelle Zahlungsmethoden sind die Zahlungsmethoden, die du in FitogramPro verwenden kannst, wenn du dich für ein Upgrade Paket entschieden hast.

Momentan kannst du folgende Methoden aktivieren:

Später bezahlen:
Später bezahlen ermöglicht die Zahlung zu einem späteren Zeitpunkt. Ist die Zahlungsmethode deines Kunden noch nicht eindeutig klar, kann diese Methode verwendet werden. Der Betrag für das Produkt erscheint dann als "fällig".
Später bezahlen sollte ebenfalls aktiviert werden, wenn der Kunde online buchen, aber vor Ort (Bar oder EC) bezahlen soll.

Wie du den gezahlten Betrag später als "bezahlt" markieren kannst, kannst du hier nachlesen.
 
Überweisung:
Dies kannst du auswählen, wenn der Kunde das Geld an dich überweisen wird. Auch hier wird der Betrag zunächst als "fällig" markiert.
 
Barzahlung:
Diese Zahlungsmethode impliziert eine direkte Bezahlung vor Ort. Der Betrag wird direkt als "bezahlt" markiert.

EC:
Diese Zahlungsmethode kannst du auswählen, wenn der Kunde das Geld per EC-Karte zahlt. Die Zahlung wird direkt als "bezahlt" markiert.
 
Scheck:
Bei dieser Zahlungsmethode wird die Zahlung zunächst auch als "fällig" markiert. Dies wird hauptsächlich im französischen Raum genutzt.


Wie aktivierte die oben genannten Zahlungsmethoden?

Um eine Zahlungsmethode zu aktivieren, klicke diese einfach an. Es erscheint ein Pop-up-Fenter, in dem du die Aktivierung via Drop-Down-Menü bestätigen und ggf. weitere Daten eintragen musst.
Sobald eine Zahlungsmethode ausgewählt und somit aktiv ist, wird diese farbig dargestellt.


Wie füge ich die aktivierte Zahlungsmethoden zu meinem Online-Kurskalender hinzu?

Nun hast du die Zahlungsmethoden ausgewählt, die für dich zur Verfügung stehen.
In der dritten Reihe wählst du die Zahlungsmethoden aus, die dem Kunden in der Online-Buchung standardmäßig zur Verfügung stehen sollen.

Sollen einige Zahlungsmethoden nicht für bestimmte Produkte gelten, kannst du im Produkt die Zahlungsmethoden individuell festlegen.

Hier kannst du bis zu vier Zahlungsmethoden gleichzeitig aktivieren. Dies haben wir so eingestellt, um den Kunden nicht abzuschrecken und die Buchungswahrscheinlichkeit zu erhöhen.

War diese Antwort hilfreich für dich?