Du möchtest ein fertiges Lastschriftjournal ganz einfach an deine Bank übermitteln und alle deine Beiträge einziehen lassen? Kein Problem!

 
Zu kompliziert? Nutze unser interaktives Tutorial!


Unter "Lastschrift " wird die Abbuchung eines Geldbetrages von einem Konto verstanden.
In FitogramPro existiert derzeit ein halbautomatisches Lastschriftverfahren: FitogramPro erstellt auf Knopfdruck (und nach Eingabe weniger Daten) ein Lastschriftjournal für dich, welches du an deine Bank übermitteln kannst.

 

Grundvoraussetzung für die Nutzung

Zahlungsmethode aktivieren:
Um ein Lastschriftjournal zu erstellen, muss die Zahlungsmethode "SEPA Lastschrift" unter Einstellungen > Buchhaltung > Zahlungsmethoden aktiviert werden. Wie eine Methode aktiviert wird, kann hier nachgelesen werden.
 
SEPA-Gläubiger-Identifikationsnummer:

Um die Zahlungsmethode Lastschrift anbieten zu können, wird eine SEPA-Gläubigernummer-Identifikationsnummer benötigt. Diese kann bei der deutschen Bundesbank online beantragt werden.

IBAN, BIC und Zahlungsempfänger:
Eine weitere Voraussetzung ist die Angabe der eigenen IBAN und des BICs. Ebenfalls muss der Zahlungsempfänger eingetragen werden.

Alle weiteren Daten müssen nicht zwingend bearbeitet werden.
Die meisten Banken haben eine Vorlaufzeit von 5-6 Tagen, bis das Lastschriftjournal verarbeitet wird und die Beträge von den Konten abgebucht werden. Wenn deine Bank da schneller ist, kannst du das optional hier ändern.

HINWEIS: Kunden die online über den Shop buchen und Lastschrift als Zahlungsmethode wählen, bestätigen durch eine Checkbox das SEPA-Lastschriftmandat.
 

Lastschriftjournal erstellen

Grundvoraussetzung erfüllt? Um ein Lastschriftjournal zu erstellen, befolge bitte folgende Schritte:

  1. Gehe auf Buchhaltung > Lastschrift.

  2. Klicke oben rechts auf den Button "Neuer Lastschriftlauf".

  3. Es öffnet sich ein das Pop-up-Fenster "Neues Lastschriftjournal".

  4. (Optional) Gebe deinem Lastschriftlauf einen Namen (z.B. Lastschrift Januar 2018).

  5. Wähle bei "Wann soll der Lastschriftlauf durchgeführt werden?" ein Datum in der Zukunft aus.

  6. Wähle bei "Bis zu welchem Datum sollen Transaktionen mit aufgenommen werden?" ein Datum aus.

  7. Klicke bei "Optionen" auf "Anzeigen".

  8. Gehe sicher, dass bei "Fehler bei der Erstellung ignorieren?" ein "Nein" ausgewählt ist.

  9. Klicke auf "Übernehmen".

 
Wann soll der Lastschriftlauf durchgeführt werden:
Bei "Wann soll der Lastschriftlauf durchgeführt werden?" wird der Tag eingegeben, an dem das Lastschriftverfahren starten soll. Hier muss die Vorlaufzeit der Bank beachtet werden. Beträgt die Vorlaufzeit beispielsweise 5 Tage, sollte das Lastschriftjournal mindestens 5 Werktage vor Start des Laufes erstellt werden. Anderenfalls wird das Lastschriftverfahren um wenige Tage verschoben.

Bis zu welchem Datum sollen Transaktionen mit aufgenommen werden:
Bei "Bis zu welchem Datum sollen Transaktionen mit aufgenommen werden?" wird bestimmt, welche Transaktionen berücksichtigt werden. Sollen beispielsweise alle Transaktionen aufgelistet sein, die bis zum 01.08. fällig werden, wird der 01.08. als Datum gewählt.

  Fehler bei der Erstellung ignorieren?
"Fehler bei der Erstellung ignorieren?" sollte immer auf "Nein" gestellt sein, um Fehler zu vermeiden. Fehlt beispielsweise eine IBAN eines Kunden, wird dies als Fehler angezeigt. Anderenfalls, wird die Transaktion des Kunden nicht im Journal erfasst.

SEPA-Datei herunterladen

Nachdem das Journal erstellt wurde, kann dies nun überprüft werden. Alle Posten die enthalten sind, werden mit Kundenname, sowie Produktname und Betrag aufgelistet. Mit einem Klick auf "SEPA Datei herunterladen" kann nun eine XML-Datei heruntergeladen werden.

Diese Datei muss nun nur noch in deinem Online-Banking-Portal hochgeladen werden.
 

Journal als übertragen markieren

Wurde das Journal erfolgreich zur Bank übertragen, muss dieses nun als übertragen markiert werden. Klicke hierfür auf den grünen Button "Als übertragen markieren".

Ein Pop-up-Fenster erscheint. Wird der Button "Journal als verarbeitet markiert" geklickt, werden alle Transaktionen des Journals als bezahlt markiert.

Schon hast du alle Beiträge auf einen Schlag als bezahlt markiert und das Geld auf deinem Konto :-)

War diese Antwort hilfreich für dich?